Clever Kids - Der Online-Freizeit-Guide für Familien

Close Icon
   
Contact Info     info@famuki.de

Wie kann man das Zimmer eines kleinen Abenteuerliebhabers einrichten?

Foto: Myloview

In den Augen eines Kindes nimmt sein eigenes Zimmer die Ausmaße eines privaten Königreichs an. In diesem Raum muss sich das Kleinkind also nicht nur wohl fühlen, sondern sich auch bewusst sein, dass er ganz ihm gehört. Die für dieses Interieur vorgesehenen Dekorationen sollten daher personalisiert werden und in gewisser Weise eine Erweiterung der Interessen des Kindes sein sowie seinem Geschmack und seinen Erwartungen entsprechen. Bei der Einrichtung des Schlafzimmers unseres Sohnes oder unserer Tochter sollten wir auf Ausschmückungen setzen, die für die Kleinen eine Quelle der Freude und der Inspiration zum Spielen sein werden. Es handelt sich hier um originelle Fototapeten, Poster oder Stickers. Das Kinderzimmer ist in Bezug auf die Ästhetik ein Raum, der dazu geschaffen wurde, ihn kreativ zu dekorieren, um den Erwartungen der auf die Welt neugierigen, kleinen Abenteuerliebhaber gerecht zu werden.

Wir wählen passende Dekorationen aus: Bilder, Fototapeten und Stickers – Kinderzimmer einfallsreich eingerichtet

Um das Kinderzimmer interessant und attraktiv zu gestalten, sollten wir im Voraus einen durchdachten Plan erstellen. Sein erster Punkt muss eine gute Idee sein! Bevor wir also mit irgendwelchen Käufen und Aktivitäten beginnen, lohnt es sich, über den endgültigen Effekt nachzudenken, den wir erreichen wollen. Zu diesem Zweck sollten wir auch die Erwartungen des Kindes kennen und es mit unseren Absichten konfrontieren. Fangen wir also damit an, mehr über die Interessen eines kleinen Zimmerbewohners herauszufinden. Dies erleichtert uns die Auswahl der am besten geeigneten Dekorationsthemen erheblich. Es sei darauf hingewiesen, dass es bei vorübergehenden Leidenschaften und Hobbys – jenen, aus denen unser Kind schnell herauswachsen wird – viel sinnvoller ist, auf Dekorationen zu setzen, die leicht zu entfernen oder durch andere zu ersetzen sind – Sticker, Bilder oder Poster. Wenn wir jedoch zusammen mit unserem Kind eine Tapete oder eine Fototapete auswählen, sollten wir nach einem Muster suchen, das auf lange Sicht nicht langweilig wird. Eine weitere Frage, die wir im Voraus planen sollten, ist die Gesamtästhetik dieses Interieurs. Sie wird auch weitgehend durch die von uns gewählten Ausschmückungen bestimmt werden – ihre Art, Anordnung, Farbgebung. Auch wenn Kindern oft Arrangements gefallen, die spektakulär und kontrastreich (und manchmal sogar auffällig) sind, lohnt es sich, für eine harmonierende und durchdachte Einrichtung dieses Raumes zu sorgen.

Grenzenlose Möglichkeiten

Die dem Kinderzimmer gewidmeten Dekorationen versuchen so weit wie möglich der außergewöhnlichen Fantasie der Kleinen entgegenzukommen. Deshalb sind diese Dekorationen niemals langweilig! Alle beeindrucken durch ihre Ästhetik, sind aber auch oft Inspiration dafür, das Wissen zu erweitern oder kreativ zu spielen. Beispielsweise kann ein Bild, das eine Piratenkarte zeigt, die zu einem verborgenen Schatz oder einer unerforschten Galaxie führt, ein Kind dazu anregen, sich seine eigenen, sicherlich einzigartigen Geschichten zu erfinden. Auch andere Dekorationen eignen sich perfekt für diese Rolle – märchenhafte Fototapeten, Poster mit Superhelden oder Autos darstellende Fenstersticker. Das Kinderzimmer kann dank diesen Dekos zu einem Ort aus Lieblingsfilmen, -comics oder -büchern werden. Es braucht nicht viel, um die Wände des Schlafzimmers unseres Kindes mit Silhouetten von Rittern, Piraten, Astronauten, Piloten oder Abbildungen von Tieren oder ungewöhnlichen Orten zu schmücken – Schlössern, Häfen, astronomischen Observatorien. Obwohl manchmal schon eine einzige, eindrucksvolle Dekoration (z.B. eine Fototapete, die die ganze Wand einnimmt) ausreicht, um die Atmosphäre der Umgebung zu verändern, werden die besten Ergebnisse durch die Kombination verschiedener Ausschmückungen erzielt. Erinnern wir uns, dass einige von ihnen (z.B. Sticker) auch erfolgreich an Möbeln, Rahmen, Fenstern oder Türen angebracht werden können. Sie können auch nützlich sein, wenn wir einen größeren Gegenstand dekorieren wollen, der unserem Kind gehört – seinen Computer oder einen großen Koffer, der in einer Ecke steht.

Die Neugier der Kinder auf die Welt

Für einige Kinder besteht das größte wirkliche Abenteuer darin, ihr Wissen über die Welt zu erweitern – über exotische Orte, Naturgesetze oder das Funktionieren von Fahrzeugen und anderen Gegenständen. Auch die angeborene Neugier unseres Kindes sollte bei der Einrichtung seines Zimmers berücksichtigt werden. Wir können nach Postern greifen, auf denen Illustrationen und Worte nebeneinander erscheinen. Dies wird das Erlernen einer Fremdsprache erleichtern. Karten (in Form eines Posters oder einer Fototapete), auf denen Länderflaggen, berühmte Denkmäler, Figuren mit Trachtenkleidung einer bestimmten Region, Tiere oder Pflanzen abgebildet sind, haben ein ebenso großes Potenzial… Für die Erweiterung des Wissens unseres Kindes über den Weltraum sorgen auch Planeten und andere Himmelskörper darstellende Möbelaufkleber. Kinderzimmer ist ein Raum mit einem sehr großen Potenzial, das es wert ist, in vollem Umfang genutzt zu werden. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass die vorgeschlagenen pädagogischen Designs das ganze Arrangement nur ergänzen und nicht sein Hauptelement sein sollten. Glücklicherweise ist die ästhetische Kombination mit anderen Dekorationen sehr einfach und bereitet keine Schwierigkeiten.

Comments are closed.