Labs64 NetLicensing - Innovative License Management Solution

Close Icon
   
Contact Info     info@famuki.de

Erstellen Sie ihren eigenen Fotokalender

Sie möchten ihren Liebsten zu Weihnachten oder zum Geburtstag etwas Persönliches und individuell erstelltes schenken, oder einfach die schönen Erinnerungen die Sie mit ihrer Familie, Freunden oder auch alleine erlebt haben für die Zukunft festhalten?

Dann könnte die Erstellung eines individuellen Kalenders mit ihren selbstgeschossenen Fotos eine super Idee sein, um ihnen und ihren Liebsten eine Freude zu bereiten. Zu diesem Zweck kann man im Internet auf diverse Anbieter zurückgreifen, die einem anhand von teilweise einfachen Schrittfolgen die Gestaltung eines Kalenders ermöglichen. Jedoch ist es trotz der vorliegenden Schrittfolge durchaus möglich diverse „Fehler“ bei der Gestaltung seines Kalenders zu begehen, die durch vorherige Überlegungen vermeidbar gewesen wären. Durch die oftmals zu große Auswahl an Möglichkeiten, wird nämlich eine teilweise unsinnige Zusammenstellung eines Kalenders begünstigt.

Im Folgenden sind daher einige Tipps aufgelistet, die vor einer unsinnigen Zusammenstellung des individuellen Kalenders schützen soll:

1. Auswahl des Kalenders
Zu Beginn sollte man sich genau überlegen welche Art von Kalender man eigentlich besitzen oder verschenken möchte. Die Auswahl hierbei kann sich schwerer gestalten als gedacht, da es viele unterschiedliche Arten von Kalendern gibt. Unter anderem um jetzt nur drei zu nennen ist es möglich Tischkalender, Monatskalender, oder Jahreskalender online zu gestalten.

Die Auswahl des Kalenders spielt gerade deshalb eine bedeutende Rolle, da beispielsweise Tischkalender oft eine andere Größe sowie auch ein anderes Format als normale Jahreskalender besitzen. Ebenso werden Tischkalender wahrscheinlich eher am Arbeitsplatz und Jahreskalender eher zu Hause zu finden sein. Dieses impliziert automatisch auch eine unterschiedliche Auswahl von Bildern. Auch kann man je nach Bedarf das Format eines ausgewählten Kalenders als Hoch- oder Querformat festlegen, welches sich wiederum auf die passende Auswahl der perfekten Bilder auswirkt (hierzu später mehr).

2. Strukturieren Sie ihren Kalender
Nach Auswahl des passenden Kalenders, ist es von großer Bedeutung sich Gedanken über den Inhalt zu machen. Dieser sollte nämlich im besten Fall einer gewissen Logik folgen, die erkennbar ist. So sollten unter anderem Bilder vom letzten Sommerurlaub nicht im November oder Dezember abgebildet werden.

3. Aussuchen der richtigen Bilder
Wie oben bereits kurz angedeutet spielt die Auswahl der passenden Fotos für einen gelungenen Kalender auch eine große Rolle. Der Kalender als auch sein Format sind bereits ausgewählt, und es fehlen lediglich passende Bilder. Bei der Bildauswahl sind wiederum diverse Aspekte zu beachten. Beispielsweise sind Porträtfotos eher für ein Hochformat auszuwählen. Landschaftsfotos eigenen sich dagegen eher für Kalender mit Querformat. Auch sollten Bilder je nach Anlass passend ausgesucht werden. Ein Kalender für die Großmutter an Weihnachten beinhaltet im Normalfall andere Bilder als in einem Kalender der am Valentinstag an den Partner geschickt werden soll. Generell sollte man sich stets Gedanken machen, welche Motive der Person die den Kalender geschenkt bekommen soll, eigentlich gefallen.

Abschließend ist zu sagen, dass bei bestehendem Interesse nach einem individuellen Kalender, sich nähere Informationen auf druckstdu.de eingeholt werden können.

Kommentare:

Post Tagged with ,

Comments are closed.