Need an individual digital content for your next campaign?

Close Icon
   
Contact Info     info@famuki.de

Die Tribute von Panem – 2. Teil ab November im Kino

Bald ist es endlich so weit, der zweite der Teil der Romantrilogie: „Die Tribute von Panem“ kommt in die deutschen Kinos. Sicher wird auch dieser Film an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen.

Catching Fire ist ab dem 21.November 2013 in den deutschen Kinos zu sehen und offiziell für Kinder ab 12 Jahren. Empfehlenswert ist jedoch eher ein Kinobesuch für Kinder ab 16 Jahren, da es in einigen Szenen sogar Erwachsenen die Sprache verschlagen mag. Die Bücher und andere Artikel für Fans sind aber für alle zu haben und auch für jüngere Kinder geeignet.

Die Tribute von Panem – Rückblick Teil 1

Ein kurzer Rückblick: Die Tribute von Panem basiert auf der Romanvorlage von Suzanne Collins. Er spielt in einer nicht näher definierten Zukunft im Staat Panem, welcher diktatorisch regiert wird. Panem ist in zwölf Distrikte und den Regierungssitz Kapitol aufgeteilt. Während im Kapitol Luxus an der Tagesordnung steht, kämpfen die Bewohner vieler Distrikte täglich ums nackte Überleben. Tauschhandel und Wilderei sind eine normale Art um an Lebensmittel zu kommen. Wer hier nicht schafft sich ausreichend zu versorgen, kann Unterstützung vom Staat annehmen. Der Haken: Pro Ration vom Staat landet ein Zettel mit dem Namen des Inanspruchnehmers in einer großen Lostrommel für die Hungerspiele. Bei diesen Spielen handelt es sich um eine Art Gladiatorenkampf, welcher landesweit im Fernsehen übertragen wird. Aus jedem Distrikt treten ein Junge und ein Mädchen gegen die restlichen Distrikte an. Gekämpft wird bis zum Tod, denn Sieger kann zum Schluss nur einer werden.
Gezeigt wird nun die Geschichte von Katniss und Peeta, welche beide aus Distrikt 12 stammen und sich im Laufe der Geschichte ineinander verlieben. Die beiden sind nach abenteuerlichen Kämpfen die tragischen Sieger der 74. Hungerspiele.

Catching Fire – Bald im Kino

In Teil zwei mit dem Titel „Catching Fire“ feiern Peeta und Katniss ihren Sieg. Dieser liegt aber nicht nur im Gewinnen der Hungerspiele, sondern vielmehr in der Rebellion gegen das Kapitol. Traditionellerweise durfte es am Ende nur einen Gewinner geben – hier wurde kurzfristig entschlossen das es zwei Gewinner geben darf, wenn beide aus dem gleichen Distrikt stammen.
Katniss und Peeta ermutigen mit ihrem Beispiel einige Bewohner Panems sich gegen das Regime aufzulehnen. Doch dann werden sie noch einmal in die Arena gerufen und die Spielregeln werden erneut geändert – auch Katniss und Peeta werden im Kampf um Leben und Tod gegeneinander antreten müssen.

Kommentare:

Comments are closed.